Eine intensive Zusammenarbeit

Mit diesen Seminarleiter/innen arbeite ich zusammen
Saleem M. Riek

Saleem M. Riek

Schule des Seins

Saleem Matthias Riek, Jahrgang 1959, ist Heilpraktiker für Körperpsychotherapie, Tantralehrer und Diplom-Sozialpädagoge. Seit 1992 leitet er Seminare und Trainings mit den Schwerpunkten Liebe, Erotik, Paarbeziehung und Tantra. Er ist Autor verschiedener Bücher über Tantra und die Kunst des Seins.
Er gründete und leitet „Die Schule des Seins“ in Freiburg i.Br., ein freies Institut für ganzheitliche Heilkunde, persönliche Entwicklung und Tantra. Im Rahmen des von ihm geleiteten „Being with People Trainings“ bin ich als The Art of Being®-Lehrer ausgebildet worden.

Devaka R. Hoffmann

Devaka R. Hoffmann

Institut Sinnliche Wege

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Sexualtherapeutin, Paarberaterin, The Art of Being® Tantra Lehrerin. Sie begleitet seit 1990 Menschen auf ihrem Bewusstseins-Weg. Seit vielen Jahren erforsch sie selbst ihre Innenwelt mit ihren Inneren Personen (nach Wittemann). Diese tiefenpsychologische Teilearbeit ist Grundlage ihres Menschenbildes.
Devaka hat sich auf Tantra für Frauen spezialisiert und ein Frauen-Jahrestraining „Der Weg der Frau“ entwickelt, dass sie seit 15 Jahren leitet. Sie unterstützt Frauen darin, ihre Weiblichkeit zu stärken und hat eine natürliche und präsente Art mit den sehr menschlichen Themen rund um Liebe, Sexualität und Beziehung zu arbeiten. Sie schafft einen Raum, in dem sich Frauen und auch Männer wieder stärker mit ihrer sexuellen Kraft verbinden und ihre Lust und Liebe frei geniessen können.
Durch unserer langjährigen Freundschaft und Zusammenarbeit schätze ich ihre Klarheit, ihre Intensität, ihre Leichtigkeit und ihren Humor. Ich kann ihre Arbeit wärmstens empfehlen!

Mara Sommer

Mara Sommer

Unterwegs in der Welt

Maras Suche führte sie über Indien und der Lehre Portraites Ayurveda schließlich auch zur tantrischen Lehre und Spiritualität. 1999 begegnete sie dem tantrischen Meister Daniel Odier. Damit ist Mara ausgebildet im shivaitisch-kaschmirischen Tantrismus sowie im Vijnanabhairava Tantra.
Mara wird seitdem stets vom „Yoga der Berührung“ begleitet und gibt dieses Wissen weiter.