Aloha-Touch

Eine Reise in die Entspannung
Lomi Lomi Freiburg

Deinen Körper zu verändern bedeutet
deinen Geist zu verändern,
deinen Geist zu verändern
bedeutet dein Leben zu verändern.

Kahu Abraham Kawai'i

Atem

ich schaue dich an, durch mein Herz und mein Herz wird weich.
Ein Raum voller Schwingungen, Vibration und Liebe.
Ich nehme mein Herz in meine Hand und berühre- den Tempel des Körpers.
Die Freude und Leichtigkeit. Die Besinnlichkeit und Tiefe.
Achtsam.
Es fühlt sich so wahr und echt an. Jeder Moment ist neu.
Es ist wie das Gefühl die schönste Kristallkugel in der Hand zu halten,
sie zu bestaunen und ganz behutsam zu schwingen. Hin und her.
Atem- die Quelle des Lebens- ein und aus.
Und dann schwimmen die Delfine neben mir und ich höre den Wal.
Ich spüre und empfange.
Ein majestätischer Raum öffnet sich. Göttliche Energie macht sich breit.
Meine innere Heilerin ist präsent.
Atem- ein und aus.
Ich fliege mit den Vögeln in einem Schwarm. Schnell und dynamisch.
Wärme in mir.
Atem- ein und aus.
Und dann fließen Tränen über meine Wange in eine goldene Schale-
wie das klare Wasser einer Quelle.
Atem- ein und aus.
Und dann wird es still. Los lassen. Altes stirbt. Ruhe in mir.
Das große Gefühl von Dankbarkeit und Ehrfurcht macht sich in mir breit.
Atem- ein und aus.
                                                                                      Franziska Zimmer

 

Die Hawaiianische Massage, auch Lomi genannt, wurde ursprünglich in den alten Tempeln Polynesiens sowie Hawaiis von Kahunas, den schamanischen Heiler/ innen, praktiziert zur Klärung, Reinigung und Heilung bei Krankheit und in Zeiten von Veränderung oder als Initiation.
Heute findet die Hawaiianische Körperarbeit sowohl als Wellnessmassage, aber auch in ihrer ursprünglichen Bedeutung als tiefgreifendes Heilungsritual weltweit Anwendung. In Situationen des Übergangs gibt sie Unterstützung, Altes hinter sich zu lassen und sich für Neues zu öffnen.

Mit Elementen aus Tanz, Atem-, Körper- und Energiearbeit und unter Einbeziehung des gesamten Umfeldes wird sowohl körperlich als auch energetisch behandelt. Dabei ist der Aloha-Spirit, die Haltung der Hawaiianer zum Leben, Basis und Rahmen dieser Körperarbeit. Behandelt werden Körper, Geist und Seele in dem Wissen um die Einheit von Allem. Die Behandlung ist getragen von Liebe, Respekt und Harmonie und erlaubt dadurch eine tiefe Öffnung auf allen Ebenen.

 

Was ist der Aloha Spirit?
Zum Aloha Spirit ein kurzer Auszug aus dem gleichnamigen Buch von Serge Kahili King:“Gelebte Liebe“ steht für jene geistige Haltung, die geprägt ist von freundlicher Akzeptanz, wofür die Inseln Hawaiis so berühmt sind …. Auf hawaiianisch heisst Aloha mehr als nur „Hallo“, „Aufwiedersehen“ oder „Liebe“. Seine tiefere Bedeutung ist das „freudige (oha) Teilen (alo) der Lebensenergie (ha) in der Gegenwart (alo)“. Wenn Sie diese Energie teilen, dann kommen Sie in Einklang mit jener göttlichen Kraft, die die Hawaiianer Mana nennen. Und der liebevolle Gebrauch dieser unermesslichen Kraft ist das Geheimnis für wahre Gesundheit, Glück, Wohlergehen und Erfolg.
Wie genau sieht eine Hawaiian Massage aus?
Zur Anwendung kommen Hawaiian Bodywork Massagetechniken:
Dies sind unter anderem satte, großflächige Massagestriche, die sowohl mit den Händen, als auch mit den Unterarmen, manchmal unter Einbeziehung des Oberkörpers, ausgeführt werden. Dabei variiert deren Intensität von sanften Austreichungen bis zu tiefer Bindegewebsmassage. Anstelle von Muskelkraft benutzen wir den ganzen Körper. So wird die Massage zu einem Tanz ohne Anstrengung – der Gebende hat oft das Gefühl, selbst eine Massage bekommen zu haben und fühlt sich energievoller. Auch sanfte Gelenk-Mobilisierung und Dehnungen des Muskelapparates sind Teile der Behandlung. Warmes duftendes Massageöl und berührende Musik runden das Angebot ab.
Wie wirkt Hawaiian Massage?
Die Hawaiianische Massage kann unterschiedlichst wirken. Generell unterstützt sie den Körper dabei, seine Selbstheilungskräfte zu mobilisieren und das körperliche und seelische Gleichgewicht wieder herzustellen. Sie entspannt und regeneriert bei hohem Stresslevel und vitalisiert bei Müdigkeit oder Erschöpfungszuständen. Die Muskulatur wird geschmeidig, der Energiefluss angeregt und der zelluläre Stoffwechsel gefördert. Auch die Atmung wird freier und tiefer. Der Körper ist wieder spürbar als Einheit verbunden. Tiefe Entspannung tritt ein.
Auch auf seelischer Ebene lösen sich Blockaden, und Gefühle können wieder in Fluss kommen. Altes und Belastendes, auch einschränkende Verhaltens- und Glaubensmuster können losgelassen werden. Ein klarer Geist und mehr Lebensfreude und Lebendigkeit stellen sich ein.
Die Hawaiianische Massage ist eine bewegte und bewegende schamanische Körperarbeit, die unser ganzes Sein berührt. Sie ist wie eine Reise zum Ursprung deines Wesens, ein „Nach Hause kommen“.