Aktuelles

Informationen zum Umgang mit der Coronapandemie
Unsere Kurse können unter bestimmten Voraussetzungen wieder stattfinden, die zum gegebenen Zeitpunkt vorliegenden Bedingungen versenden wir rechtzeitig vor Kursbeginn. 

Notwendige und sinnvolle Vorsichtsmaßnahmen. 
Wir bitten Dich nicht am Seminar teilzunehmen bei akuten Krankheits-Symptomen wie Halsschmerzen, Schnupfen, Husten oder reduziertem Geruchs- und Geschmackssinn, bzw auf jeden Fall mit uns vorher in Kontakt zu treten oder wenn du in den letzten 2 Wochen vor Seminarbeginn Kontakt mit infizierten Personen hattest.
Wir empfehlen, zeitnah zur Seminaranmeldung eine Rücktrittsversicherung (z.B. Ergo) abzuschließen.

Mit der Anmeldung erklärst du dich einverstanden, die aktuell gültigen Hygieneregeln zu befolgen.
Zu Seminarbeginn benötigen wir von den Teilnehmern eine unterschriebene Einverständniserklärung.

Die Allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen während der Teilnahme an einem Seminar sind:
* regelmäßig Hände waschen mit Seife (20 – 30 sek.).
* In die Ellenbeuge husten.
* In ein Papiertaschentuch niesen oder in die Ellenbeuge.

In Zweifelsfällen nimm bitte auf jeden Fall vor dem Seminar mit uns Kontakt auf.
Bezüglich der Stornobedingungen werden wir dir kulant entgegenkommen.
Auf dass wir alle gesund bleiben und uns nicht von der allgemeinen Panikwelle mitreißen lassen.

In Anlehnung an Schule des Seins