Tantra Abendgruppe

Begegnung wagen, Öffnen für die Liebe

Wir beginnen die Abende zumeist spielerisch mit Tanz und Meditation. Körperübungen bringen uns in Kontakt mit uns selbst und anderen. In einer anschließenden Sharingrunde im Kreis hat jede/r Gelegenheit, das von sich mitzuteilen, was gerade Aufmerksamkeit möchte. Bei einem Berührungs-austausch können wir uns erforschen. Dabei verbinden wir uns mit unserer Herzenergie und nehmen wahr, was in uns selbst und im anderen passiert – Gefühle tauchen auf, Gedanken und Bewegungen, Erinnerungen, Lachen und Tränen, Energie und Stille.

Die Gruppe bietet einen geschützten Ort, wo du dich ausprobieren und zeigen kannst – genau so wie du bist. Hier kannst du mit der Wahrnehmung deiner eigenen Grenzen und der achtsamen Erweiterung spielen. Dabei bist du Teil eines “Forschungsteams“, das sich neugierig und behutsam den eigenen Impulsen und den Grenzen anderer widmet.

Ein achtsamer und liebevoller Erfahrungsraum für Singles und Paare, Anfänger und Fortgeschrittene.
Tanz, Begegnung, Berührung, Meditation und Austausch unterstützen dich, mit deiner Sinnlichkeit tiefer in Kontakt zu kommen und deine Wünsche und Sehnsüchte bewußter wahrzunehmen. Bei dir ankommen.

Eingeladen sind Menschen, die das Bedürfnis haben:
  • Berührung und Nähe wieder mehr in Ihr Leben einzuladen
  • Muster ihrer Beziehungen oder Sexualität wahrzunehmen und aufzulösen
  • mehr Tiefe und Achtsamkeit in ihre Begegnungen zu bringen
  • sich selbst mehr zu genießen und intensiver zu leben